Der "Neue"

Hallo liebe Hundefreunde, Clubmitglieder, und neugierige Website-Besucher.

Auf Wunsch von Patrick Krämer fungiere ich nun als Co-Autor auf der Website der Wittlicher Hundeschule.

An dieser Stelle möchte ich mich für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken.

 

Von nun an werden von mir regelmässig in der Rubrik "Neuigkeiten" Beiträge die Wittlicher Hundeschule und das Clubleben betreffend,

sowie Beiträge rund um Hund und Haltung, mal witzig, oder auch mal zum nachdenken, erscheinen.

Vorschläge über Themen werden gerne entgegen genommen.

Zu meiner Person:

Mein Name ist Jörg Memmert und ich marschiere langsam, aber unaufhaltsam auf die 50 Lebensjahre zu.

Als ich im zarten Alter von sieben Jahren, unter der Obhut meiner Eltern, meinen ersten Hund bekam, beschloss ich, das ich nie wieder ohne Hund sein werde, wobei meine Vorliebe den Großrassen der FCI-Gruppe 2 (Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde und andere Rassen ) und hier speziell Leonbergern gehört.

Als meine Partnerin und ich mit unseren zwei Fellnasen (Leonberger & Kleiner Münsterländer) anfang 2010, aufgrund einer neuen Arbeitsstelle, vom Rande des Sauerlandes/Bergisches Land in die Region um Wittlich umsiedelten, kauften wir das alte Forsthaus des Dörfchens Hontheim mitsamt riesigem Anwesen.

Nun konnten wir unseren Traum vom eigenen kleinen Rudel in die Wirklichkeit umsetzten.

Zur Zeit leben 2 Leonberger (Gandalf (7) & Arwen-Leonie (1)), ein kleiner Münsterländer (Finja (12)) und ein Magyar-Vizlar Mix (Marie (2)) mit uns.

Auf der Suche nach sozialen Kontakten, Erziehung, Spiel, Spaß und Spannung für unsere Mitbewohner, trifft man dann fast automatisch auf die Wittlicher Hundeschule/Club.

Wir freuen uns immer auf den Samstagnachmittag, wenn es wieder zu Spiel, Spaß, Spannung, und zwangloser Erziehung, in großer Runde in den Club geht.